Group Archives: Biotope

Biotop: Geysir

23

Galerie Studio Leonardi V-Idea, Genua
27. Juni bis 31. Juli 1995

Erklärungsmodelle für Naturphänomene rufen nach ihrer Rekonstruierbarkeit!

Die Biotope Wolke und Geysir sind beides Modelle von Naturphänomenen. Sie bestehen aus Geräten aus der Küche.
Für den Geysir braucht es an der Espressomaschine Manipulationen. Damit das Wasser nach einer Eruption wieder zurückfliessen kann, muss der innere „Schnabel“ abgeschnitten werden. Ein aufgeschweisstes Kuchenblech ergibt eine genug grosse Auffangfläche für das Wasser. Mit Zement ist für das nötige Gefälle gesorgt. Schwefel gibt etwas Farbe und Geruch.
Die Geysire funktionieren mit Schaltuhren. Nach drei Eruptionen muss Wasser nachgefüllt werden.
Einerseits ist es faszinierend, solche Erklärungsmodelle nachzubauen, andererseits zeigt auch wie komisch solche simplen Bilder sind. So einfach, wenn überhaupt, lässt sich Natur nicht imitieren. Trotzdem sind diese Art Modelle für uns sehr wichtig. Einen bestimmte Form von Wahrheit treffen sie. Schlüssige, logische Erklärungen sind Ausdruck unserer Art zu denken und Ausdruck unseres rationalen Weltbildes.